Physiotherapie im Schumanns Eck

Für uns ist Physiotherapie das Zusammenspiel aus unserem mit Leidenschaft ausgeübten Beruf mit seinen vielfältigen therapeutischen Möglichkeiten und dem individuellen Dienst am Patienten. Menschen begeben sich aus unterschiedlichen Gründen in unsere Hände und schenken uns ihr Vertrauen. Sie wünschen sich eine eigens auf sie abgestimmte Behandlung und freundliches Entgegenkommen. Das Team der Physiotherapie im Schuhmanns Eck steht Ihnen mit all seiner Erfahrung, seinen Fachkenntnissen und therapeutischen Vermögen zur Verfügung und heißt Sie

Herzlich Willkommen!

Ihre Sylvi Westphal-Doll

Team

„Gern vergleiche ich das Be­handeln meiner Patienten mit dem Öffnen einer Wunder­tüte: erst nach genauer Be­trachtung und Be­fundung weiß man, was wirklich hinter den Beschwerden steckt. Dieser Sache auf den Grund zu gehen und zu therapieren begeistert mich jeden Tag... das liebe ich an meinem Beruf!“

Sylvi Westphal-Doll

Physiotherapeutin, Sektoraler Heilpraktiker Physiotherapie, Osteopathische Techniken (DOBT)
„Schon oft habe ich gehört, ich hätte goldene Hände... ich denke einfach, meine Hände sind für meinen Beruf ganz gut gemacht. Außerdem mache ich meine Arbeit wirklich mit Leiden­schaft und ich bin über jeden zufriedenen und dankbaren Patienten sehr glücklich!“

Stephanie Marcion

Physiotherapeutin, Bachelor of Science
„‚Was man schon kann muss man nicht mehr üben, den Rest umso mehr!‘ Das sage ich meinen Patienten oft, wenn sie keine Lust auf neue Übungen haben. Motivation und Unter­stützung sind für mich ein selbst­ver­ständ­licher Bestand­teil meiner therapeu­tischen Arbeit.“

Isabel Hönig

Physiotherapeutin, Masseurin und Medizinische Bademeisterin, Sektoraler Heilpraktiker Physiotherapie
„Wer mich kennt weiß, dass Sport mein Leben ist – egal ob selbst als Aktive oder als physio­thera­peutische Betreuerin. Mein Motto lautete schon als Leistungs­sportlerin: Geht nicht, gibt’s nicht!“

Anja Hoßbach

Physiotherapeutin, Sportphysiotherapeutin
„Als leiden­schaft­liche Hotel­fach­frau steht der Mensch im Mittel­punkt meines Handelns. Voraus­schauender Service, volles Engagement und zu­friedene Kunden bzw. Patienten haben für mich oberste Prio­rität.“

Evelyn Maas

Empfang und Praxismanagement, YOGA-Lehrerin in Ausbildung
„Ich habe in meinem Leben klare Ziele vor Augen und arbeite täglich daran, diese zu erreichen. Als aktiver Sportler habe ich gelernt über meine vermeintlichen Grenzen zu gehen. Meinen Patienten möchte ich mit meiner positiven Ein­stellung eine Unter­stützung auf ihrem Weg der Genesung sein.“

Hendrik Noseck

Physiotherapeut

Praxis

Unsere Praxis befindet sich direkt in der Innenstadt über der bekannten Lehmanns Buchhandlung und ist barrierefrei zugänglich. Der Eingang liegt zwischen den Läden WMF und ESPRIT. Neben fünf Behandlungsräumen bieten wir Ihnen auch einen Raum für Kurse und Trainingseinheiten an.
Erwachsene, Kinder und Säuglinge können in unserer Praxis mit manuellen Therapien, Krankengymnastik und osteopathischen Verfahren behandelt werden.

Klassische Physio­therapie

Alle genannten physiotherapeutischen Leistungen können über die Gesetzliche und Private Krankenkasse ganz oder teilweise abgerechnet bzw. als Selbstzahler in Anspruch genommen werden. Selbstzahler beraten wir gern zur Optimierung des Therapiewunsches und deren voraussichtliche Kosten.

Manuelle Therapie (MT)

Die manuelle Therapie ist eine besondere und ganzheit­liche Behandlungs­methode in der Physio­therapie. Funktions­störungen des Bewegungs­apparates werden mittels spezieller Tests auf­gespürt und auf sanfte Weise behoben. In ihrer Betrachtung konzentriert sich der/die Therapeut/in auf die Gelenke des Körpers mit den um­gebenden Strukturen. Die muskulären als auch statischen Ver­hältnisse des Körpers werden dabei ebenso wie nervale Er­scheinungen analysiert. Die MT enthält vorwiegend passive (z.B. Relaxation ver­spannter Muskulatur und Triggerpunkte), aber auch ähnlich der Kranken­gymnastik aktive Elemente (z.B. Haltungs­korrektur).

Manuelle Therapie am Kiefer­gelenk (CMD)

CMD steht für Cranio­mandibuläre Dys­funktion und ist die Bezeichnung eines Symptom­komplexes für das Kiefer­gelenk. Die Behandlung geschieht über spezielle Techniken der Manuellen Therapie mit dem Fokus Kiefer­gelenk und ist notwendig bei zahn­ärztlicher Korrektur durch zum Beispiel Aufbiss­schienen, aber auch bei Migräne und Tinitus findet diese Spezial­behandlung Anwendung.

Kranken­gymnastik (KG)

Spezial­gebiete wie Becken­boden­therapie, Skoliose­behandlung, Atem­therapie und Kinder­fußturnen

Kranken­gymnastik ist eine vorwiegend aktiv durchge­führte Therapie­form, welche muskuläre Dys­balancen und damit ein­hergehende Fehl­statiken und Haltungs­defizite des Körpers behandelt. Es werden je nach Ihrem persönlichen Befund individuell verschiedene Methoden der Sensibi­lisierung und Korrektur angewandt. Gemeinsam mit dem/der Therapeut/in erarbeiten Sie Übungen zur Stabili­sierung, Dehnung als auch Kräftigung. Ein bereits bestehender Schmerz kann dadurch vermindert und sogar behoben werden. Auch als präventive Maßnahme hat die Kranken­gymnastik in Form eines Trainings einen sehr hohen Stellenwert in der Physio­therapie, beispiels­weise im Sport.

PNF

PNF (Proprio­zeptive Neuromus­kuläre Fazili­tation )ist eine dreidi­mensionale Behandlungs­methode und kommt ursprünglich aus dem neurolo­gischen Fachgebiet. Durch die Weiter­entwicklung der Therapie­form ist PNF nun in nahezu jedem Fach­gebiet anwendbar. Diese Therapie­form basiert auf dem Prinzip der Stimulation von Rezeptoren (v.a. den Proprio­zeptoren, welche die Sensoren der Motorik sind), um ein bestimmtes Bewegungs­muster anzubahnen. Dabei wird das neuro­muskuläre Zusammenspiel trainiert, also das Zusammenspiel von Nerven­system und Muskulatur. PNF eignet sich unter anderem hervorragend zur Ver­besserung der koordinativen Fähigkeit, egal ob zur Prävention oder nach einer Verletzung.

Bobath

Das Bobath-Konzept (entwickelt um 1940 durch das Ehepaar Bobath) besteht auf der Annahme der Umorganisations­fähigkeit, der soge­nannten Plasti­zität, des Gehirns. Dies bedeutet, dass gesunde Hirn­regionen Aufgaben neu lernen und übernehmen können, die zuvor durch, aus unter­schiedlichen Ursachen erkrankten Regionen ausgeführt wurden. Voraus­setzung dafür ist eine konsequente Förderung und Stimulation des Patienten von Seiten aller betreuenden Personen.

Manuelle Lymph­drainage (MLD) und Kompressions­therapie

Die Manuelle Lymph­drainage ist eine besondere, meist sehr sanfte Therapie­methode in der Physio­therapie, welche sich mit der Entstauung ödema­töser (geschwollener) Körper­regionen widmet. Die Ursachen dieser Ödeme sind sehr unterschiedlich. Häufig sind sie die Folge von Traumen oder chirurgischen Eingriffen, aber auch angeborene Defekte des Lymph­systems können eine Rolle spielen. Durch den gezielten Einsatz bestimmter Griff­techniken wird das Lymph­system aktiviert und ein Abtransport der Gewebe­flüssigkeit angeregt. Kompressions­therapie Bandagieren der betroffenen Extremität, um die Entstauung nachhaltig zu unterstützen. Bei der Kompressions­therapie werden die betroffenen Extremitäten bandagiert, um die Entstauung nachhaltig zu unterstützen.

Wärme-, Kälte- und Elektro­therapie, Ultraschall

Soge­nannte sekundäre Heil­mittel werden meist vor oder nach der eigent­lichen Behandlung eingesetzt, um den Effekt der Therapie zu intensi­vieren.

Massage­therapie

Die Massagetherapie ist eines der ältesten Heilmittel. Auch in der modernen Physiotherapie hat die Massage mit ihren vielfältigen Weiterentwicklungen der Techniken und Wirksamkeit den sehr hohen Stellenwert nicht verloren und ist aus dem Therapieprogramm nicht wegzudenken.

Klassische Massage (KMT)

Die Anwendung der Klassischen Massage empfiehlt sich vor allem zur Behandlung von Verspannungen der Muskulatur mit daraus resultierenden Schmerzen. Stärker ausgeführt dient sie der Anregung der Durchblutung vor zum Beispiel sportlichen Aktivitäten.

Binde­gewebs­massage (BMG)

Zur Be­handlung von Binde­gewebs­zonen (Headsche Zonen) werden Haut-, Unterhaut- und Faszien­techniken ein­gesetzt, welche reflektorische Reaktionen der inneren Organe, dem Bewegungs­apparat und der Haut bewirken. Ziel ist dabei die Tonus­regulierung, also eine Normalisierung der Spannung im Gewebe.

Segment­massage

Ein Segment ist die Einheit zweier Wirbel­körper und deren Strukturen, z.B. Bänder, Band­scheibe und austretender Nerv, wobei letzterer in reflek­torischer Ver­bindung zu einem ent­sprechenden inneren Organ steht. Bei der Massage werden die Gewebe­schichten der betroffenen Segmente im Rücken­bereich gezielt stimuliert.

Periost­massage

Massage der Knochen­haut (Periost) zur Durch­blutungs­förderung bei ent­zündlichen und schmerz­haften Prozessen, zum Beispiel durch sportliche Über­lastung.

Zentrifugal­­massage (ZM)

Die Zentrifugal­massage ist eine alter­native Methode zur Be­handlung von Symptomatiken im Schulter-Arm-Bereich. Sie wurde an der Orthopädischen Klinik der Universität Leipzig von Conrad Siegel entwickelt und vereint Elemente der Manuellen Therapie, der Klassischen Massage und der Kranken­gymnastik.

Marnitz­therapie

Die Marnitz­therapie ist eine spezielle Be­handlungs­methode, die eine gezielte Tiefen­massage mit Anwendungen der Manuellen Therapie kombiniert. Durch die lokale Wirkung wird sie auch bevorzugt bei Patienten mit einer Krebs­erkrankung eingesetzt.

Sport­physio­therapie

Alle physiotherapeutischen Anwendungen können mit dem Ziel der Leistungsoptimierung den speziellen Bedürfnissen eines Sportlers angepasst werden. Ein ebenso wichtiger Bestandteil der Sportphysiotherapie ist die Verletzungsprävention sowie natürlich die Therapie nach Verletzungen und Sportunfällen.

Unsere Kooperationspartner sind der FC Blau-Weiß Leipzig e.V. und der DFB Stützpunkt Leipzig.

Osteo­pathische Verfahren

Osteopathie ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode, welche mit den Händen ausgeführt wird und gänzlich auf den Einsatz von Apparaten und Medikamenten verzichtet. Das Wesen der Osteopathie besteht im Aufspüren und Behandeln von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates, der inneren Organe und des sogenannten cranio-sakralen Systems, die einzeln oder in Verbindung stehend zu Erkrankungen und Beschwerden an verschiedenen Stellen des Körpers führen können.

Neben den Kenntnissen über die anatomischen Verhältnisse und Funktionsweise des menschlichen Körpers basiert die Osteopathie vor allem jedoch auf einem spezifisch geschulten Tastsinn der Hände, mit dessen Hilfe oben genannte Funktionsstörungen, also die Veränderungen und Bewegungseinschränkungen im Gewebe wahrgenommen und gezielt behandelt werden können.

Cranio-Sacrale Therapie

Dieser Beitrag wird in Kürze für Sie bearbeitet.

Viszerale Techniken

Dieser Beitrag wird in Kürze für Sie bearbeitet.

Faszien­therapie

Faszien sind die all­um­hüllenden Häute unseres Körpers. Jedes Organ, jeder Muskel und jede andere Struktur wird von einer solchen Faszie eingehüllt. Diese binde­gewebige Haut gibt unserem Körper Halt, verleiht ihm seine Form und stellt eine Verbindung zu allen Strukturen unseres Körpers zu- und untereinander her. Bei der Faszien­therapie werden Dys­balancen dieser Strukturen erspürt und gezielt behandelt. Der Patient bekommt die Möglichkeit, spezielle Eigen­übungen zu erlernen, welche teilweise mit der Faszien­rolle durchgeführt werden.

Private Leistungen

Neben den durch die Krankenkassen erstattungsfähigen Heilmitteln bieten wir Ihnen eine Vielzahl zusätzlicher therapeutischer Leistungen und Wohlfühlbehandlungen an. Über die Kosten informieren wir Sie sehr gern vor Ort oder per Telefon.

Radiale Stoßwelle

Bei dieser Therapie­methode werden hoch­energetische Schallwellen erzeugt und über die Oberfläche der Haut auf das zu behandelnde Gewebe übertragen. Die Behandlung gilt speziell bei der Linderung chronischer Schmerzen, z.B. bei Fersen­sporn oder Kalk­schulter als besonders wirkungs­voll. Eine intensive Auf­klärung zu dem Ver­fahren wird in der Praxis durch einen Behandler mit Ihnen persönlich vor­genommen.

Kinesio­logisches Tapen

Das kinesio­logische Tape (Pflaster aus textilem, dehnbaren Material) kann auf Grund der ver­schiedenen Klebe­techniken vielfältig eingesetzt werden, z.B. zur Schmerz­linderung, Muskel­entspannung oder zur Aktivierung des Lymph­systems. Sehr gut bewährt hat sich das Tapen außerdem im Sport­bereich.

Fuß­reflexzonenbehandlung nach Hanne Marquardt

Die Behandlung an den Füßen empfinden viele Menschen als besonders wohltuend. Die Reflex­zonen­therapie am Fuß kann allein, in Kombination mit anderen Methoden und in Ergänzung zur modernen Medizin durch­geführt werden.
Diese Therapie­methode beruht auf der Annahme, dass die seitliche Fuß­ansicht eines Menschen seiner sitzenden Silhouette gleicht. Die Organe finden sich in der jeweiligen Reflex­zone des Fußes wieder. Die FRZ dient dem Auf­finden belasteter Körper­regionen, bietet Hinweis­diagnosen auf eventuell bestehende Störungen des Körpers und stärkt die Selbst­heilung.

Thera­peutisches Schröpfen

Das Schröpfen ist ein ausleitendes Ver­fahren der Alternativ­medizin, bei dem mit Hilfe von Schröpf­gläsern auf der Haut­ober­fläche ein Vakuum erzeugt wird. Dadurch wird in diesem Areal der Stoff­wechsel angeregt und die Durch­blutung deutlich sichtbar verstärkt. Bei der Schröpf­massage werden diese Gläser zusätzlich auf der Haut­oberfläche bewegt mit dem Effekt, dass Ver­spannungen und Verklebungen des Gewebes gelöst werden können.

Wohl­fühl­behandlung

Sie haben keine akuten Beschwerden, möchten sich aber dennoch etwas Gutes tun? Dann sind die Wohlfühl­behandlungen genau das Richtige für sie. Nach Absprache mit dem Therapeuten wird ein kleines individuelles Programm zusammen­gestellt, nach Wunsch mit einer Wärme­packung vor oder nach der Behandlung.

Kurse

Manche Übungen und Trainingseinheiten machen in der Gruppe mit Gleichgesinnten einfach mehr Spaß. Mit unserem Kursprogramm bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich in kleiner Gruppenstärke fit zu halten.

Yoga

Yoga ist eine der ältesten Lehren über die Harmonie von Körper, Geist und Seele. Der Übungs­weg blickt auf mehr als 3500 Jahre ge­sammeltes Wissen zurück und be­inhaltet neben körper­lichen Übungen auch Atem­techniken, Konzentrations­übungen und Meditation. Ziel aller Yoga-Praktiken ist eine ver­besserte Vitalität und eine Haltung der inneren Gelassen­heit.

Gruppensport

Dieser Beitrag wird in Kürze für Sie bearbeitet.

Firmenbetreuung

Dieser Beitrag wird in Kürze für Sie bearbeitet.

Kontakt

Termine vereinbaren Sie am besten telefonisch, persönlich bei uns in der Praxis oder Sie nehmen per E-Mail Kontakt (Kontaktformular) mit uns auf. Terminabsagen sollten mindestens 24 Stunden vor Behandlungsbeginn erfolgen, damit wir wartenden Patienten diesen Termin anbieten können und sind nicht über das Kontaktformular bzw. per E-Mail möglich. Gern beraten wir Sie bei der Therapieplanung und stehen für Rückfragen zu Ihrer Verfügung.

Ihre abgesendeten Daten werden ausschließlich für Ihre Anfrage verarbeitet und danach wieder gelöscht. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

*Pflichtfeld

Kontakt­infor­mationen

Physiotherapie im Schuhmanns Eck

Praxis für Physiotherapie, Sportphysiotherapie und osteopathische Techniken
Grimmaische Straße 10, 04109 Leipzig
Inhaberin: Sylvi Westphal-Doll

Kontakt

Telefon: 0341 - 26300180
Fax: 0341 - 26300181
E-Mail: kontakt@physiose.de

Öffnungszeiten

Mo - Do: 08:00 - 20:00 Uhr
Fr: 08:00 - 16:00 Uhr
Und nach Vereinbarung

Die Praxis befindet sich direkt in der Innenstadt über der bekannten Lehmanns Buchhandlung und ist barrierefrei zugänglich. Der Eingang liegt zwischen den Läden WMF und ESPRIT.

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt dieser Website:

Praxis für Physiotherapie, Sportphysiotherapie und osteopathische Techniken
Sylvi Westphal-Doll
Grimmaische Straße 10
04109 Leipzig

Tel.: 0341 26300180
Mail: kontakt@physiose.de

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebots
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten („Hyperlinks“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind.

Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind.

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Bildnachweis:
Sylvi Westphal-Doll | Ronny Barr | AdobeStock: Andrey Popov, Stevica Mrdja, fizkes, bmf-foto, Kzenon, Albina Glisic, Heike Kranacher, Werner, Ys harmony, Javier Sánchez Mingorance, Hasselblad H5D, Mladen Mitrinovic, RioPatuca Images, Adam Gregor, photophonie, karelnoppe, Robert Przybysz | Shutterstock: Dmitry Naumov

Datenschutz­erklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite sowie über Ihr Interesse. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seiten sicher und wohl fühlen. Wir möchten Sie deshalb an dieser Stelle darüber informieren, wie wir Ihre Privatsphäre schützen, wenn Sie uns ggf. Ihre persönlichen Daten zur Verfügung stellen. Wir verarbeiten persönliche Daten, die beim Besuch unserer Webseiten erhoben werden, gemäß dieser Datenschutzerklärung.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlich im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der EU-Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Praxis für Physiotherapie, Sportphysiotherapie und osteopathische Techniken
Sylvi Westphal-Doll
Grimmaische Straße 10
04109 Leipzig

Tel.: 0341 26300180
Mail: kontakt@physiose.de
Website: www.physiose.de

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

III. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
2. Das Betriebssystem des Nutzers
3. Den Internet-Service-Provider des Nutzers
4. Die IP-Adresse des Nutzers
5. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
6. Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
7. Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Innerhalb dieses Zeitraums werden alle IP-Adressen vollständig anonymisiert.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

IV. SSL-Verbindung

Um die vom Nutzer übermittelten Daten bestmöglich zu schützen nutzt diese Website vollumfänglich eine SSL-Verschlüsselung. Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix “https://“ im Seitenlink in der Adresszeile Ihres Browsers. Unverschlüsselte Seite sind durch „http://“ gekennzeichnet. Sämtliche Daten, welche Sie an diese Website übermitteln – etwa bei Kontaktformularen, Seitenabrufen oder Logins – sind durch die SSL-Verschlüsselung gegen unbefugte Zugriffe Dritter geschützt.

V. Hinweis auf Auftrags­verarbeitungs­vertrag mit dem Hosting-Anbieter dieser Website

Diese Website wird auf Servern der Firma domainfactory GmbH, Oskar-Messter-Str. 33, 85737 Ismaning, gehostet, da der Betreiber dieser Website nicht über technische Möglichkeiten verfügt, die Seite selbst zu hosten. Das heißt, dass die Firma domainfactory GmbH potenziell die Möglichkeit hat, durch diese Website verarbeitete und gespeicherte Daten einzusehen und diese im Rahmen der technischen Notwendigkeit selbst verarbeitet.

Mit der Firma domainfactory GmbH wurde deshalb ein Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der garantiert, dass alle Regelungen der DSGVO Verwendung finden und sämtliche personenbezogene Daten sicher und nach geltenden Rechtsvorschriften verwendet werden.

VI. Verwendung von Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

1) Identifikationscookies unseres Content-Management-Systems „WordPress“

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

VII. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

Name
E-Mail-Adresse
Telefonnummer (diese ist aber nicht erforderlich zum Absenden des Formulars)
Nachricht

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

1) IP-Adresse des Nutzers
2) Mail-Header-Daten
3) Datum und Uhrzeit des Sendens der Nachricht

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs die Einwilligung des Nutzers eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail- Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

VIII. Verwendung des WordPress-Plugins „iTheme-Security“

Unsere Webseite verwendet das Content Management System (CMS) WordPress. Als eines der meist genutzten CMS weltweit ist WordPress nicht selten Ziel von unberechtigten Zugriffversuchen Dritter (Hacker, Bot-Netzwerke etc.). Im Sinne eines optimalen Datenschutzes und der Sicherheit sämtlicher hier zur Verfügung gestellten Inhalte arbeitet die WordPress-Installation dieser Seite mit einer Zusatzfunktion, einem sogenannten Plugin. Das Plugin „iThemes Security“ trifft dabei nützliche und teilweise unverzichtbare Vorkehrungen, um die Sicherheit der Website und damit auch die Sicherheit eventueller personenbezogener Daten zu gewährleisten.

Konkret nimmt „iThemes Security“ folgendes vor:

a) Abgleich der IP-Adresse des Nutzers mit der Liste bekannter Angreifer, die von HackRepair.com entwickelt wurde

Hierbei wird überprüft, ob der Nutzer identisch mit einem Angreifer aus der Liste ist, um ihn sofort und unwiderruflich von der Nutzung dieser Seite auszuschließen. Der Abgleich erfolgt lokal auf diesem Server, es werden keine IP-Adressen an externe Server weitergeleitet. Die IP-Adresse des Nutzers wird dabei nicht gespeichert.

b) Lokaler Brute-Force-Schutz

Unser CMS besitzt ein sogenanntes „Backend“, einen Zugang zur administrativen Oberfläche. Dieser Zugang ist versteckt und prinzipiell nur dem Betreiber dieser Website möglich. Dieser Zugang wird von „iThemes Security“ überwacht und protokolliert, etwa bei Fehlanmeldungen oder Versuchen, Zugangsdaten durch häufiges Passwort-Testen („Brute-Force-Methode“) herauszufinden. Unrechtmäßige Zugangsversuche werden in unserer Datenbank samt IP-Adresse für 7 Tage gespeichert und danach gelöscht. Bei mehreren unrechtmäßigen Zugangsversuchen ist eine Speicherung und Sperrung der IP über diesen Zeitraum hinaus vorgesehen.

Es ist nicht zu erwarten, dass dies bei einem Nutzer dieser Seite überhaupt zur Anwendung kommt. Im Sinne einer transparenten Datenpolitik sei an dieser Stelle dennoch auf die technische Möglichkeit hingewiesen.

c) Netzwerk-Brute-Force-Schutz

„iThemes Security“ ermöglicht auch eine Analyse von Brute-Force-Attacken auf Servern außerhalb der EU. Diese Funktion ist auf dieser Seite ausgeschaltet, „iThemes Security“ wird zu keinem Zeitpunkt Daten an Server außerhalb der EU senden.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von „iThemes Security“ ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

„iThemes Security“ schützt diese Seite vor technischen Attacken und Zugriffsversuchen Dritter. Die Sicherheit der gesamten Website sowie die Stabilität unseres Servers wird hierdurch gewährleistet, zudem bleiben eventuell an anderer Stelle verarbeitete personenbezogene Daten geschützt. Die zur Prüfung herangezogenen IP-Adressen werden von „iThemes Security“ nur für diesen Zweck verwendet. In diesem Zweck liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der IP-Adressen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

IP-Adressen werden von „iThemes Security“ nur bei Brute-Force-Attacken gespeichert. Unrechtmäßige Zugangsversuche werden in unserer Datenbank samt IP-Adresse für 7 Tage gespeichert und danach gelöscht. Bei mehreren unrechtmäßigen Zugangsversuchen ist eine Speicherung und Sperrung der IP über diesen Zeitraum hinaus vorgesehen.

Schon mit dem Aufruf dieser Seite wird Ihre IP-Adresse von „iThemes Security“ geprüft und ist für den sicheren Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Es ist aber möglich, eventuell gespeicherte IP-Adressen auf Wunsch des Nutzers aus unserer Datenbank zu löschen.

IX. Rechte der betroffenen Person

1. Auskunftsrecht
Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art.22 Abs.1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

a. Löschungspflicht
Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b. Information an Dritte
Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c. Ausnahmen
Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7. Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling
Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden. Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.